Glasieren Geschirr / Sanitär

Glasieren Geschirr

Hohe Oberflächenqualität für Becher-, Hohl- und Flachgeschirr. LIPPERT hat das bewährte Tauchglasierverfahren durch innovative Technologie automatisiert und perfektioniert.

Die Glasur ist ein wesentliches Qualitätskriterium für Geschirrteile. LIPPERT automatisiert ihren Prozess, um höchste Qualitätsanforderungen zu gewährleisten sowie kleine Losgrößen und eine flexible Produktion zu ermöglichen – zu günstigen Produktionskosten.

Das Verfahren

Auf einer Glasiereinheit sind Glasiertöpfe angebracht, die mittels Vakuum die Artikel halten. Bereits vor dem Aufsetzen der Teile füllen sich die Glasiertöpfe mit Glasur, danach schwenkt die Glasiereinheit die Artikel in die Glasur der Glasurwanne ein und dreht dabei gleichzeitig. Dadurch wird zum einen der Boden des Artikels mit der Glasurmenge im Glasurtopf glasiert, zum anderen gleichzeitig die Oberfläche vollständig mit Glasur umspült. Nach dem Zurückschwenken in die Ausgangsposition werden die Teile (nach dem Antrocknen) entnommen.

Typenreihen

  • Linear-Glasieranlagen LG 1 bis LG 10 mit einem bis zehn Glasiertöpfen für Becher, Flach- und Hohlgeschirr
  • Rundtisch-Glasieranlagen RG 5/3 und RG 5/4 für Flachgeschirr
  • Rundtisch-Glasieranlagen HRG 4/3 und HRG 4/3 für Hohl- und Flachgeschirr
  • Rundtisch-Glasieranlagen BRG 4/3, BRG 4/4 und BRG 4/6 für Becher und Kleinhohlgeschirr
  • Spritzglasieranlagen
  • Zweifarbenglasieren (außen tauchen, innen spritzen)

Glasieren Sanitär

Branchenerfahrung und intensive, anwenderbezogene Entwicklungsarbeit bilden die Basis für exzellente Glasiertechnologie. Dazu das komplette Programm mit allen Bausteinen aus einer Hand und die Bereitschaft zu maßgeschneiderten Lösungen. Internationale Patente und beste Referenzen führender Sanitärhersteller untermauern die technologische Spitzenstellung von LIPPERT.

 

LIPPERT Glasieren Sanitär

Optimale Speziallösungen

  • Spritzroboter
  • Innenglasier-Automaten voll- und halbautomatisch
  • Förder-, Handling- und Speichersysteme
  • Spritzkabinen mit Drehtischen
  • Nass- und Trockenabsaugsysteme
  • Glasurrückgewinnungssysteme
  • Keramikspezifische Software
  • Artikelerkennungssysteme, Zielverfolgung
  • Durchfluss- und Viskositätsmessung

Die Vorteile

  • Höchste Oberflächenqualität der Artikel
  • Flexible und feinfühlige Programmierung der Anlage
  • Intuitive Programmbedienung
  • Geringer Platzbedarf durch Kompaktbauweise
  • Verschleiß- und wartungsarm

Sie haben Fragen zu Projekten oder unseren Leistungen?

 

Menü